Boost My Startup Challenge in Sicht: Die 2. Ausgabe ist aufgegleist!

BG und UBS lancierten im Jahr 2021 einen Wettbewerb für Start-ups, um im Ingenieur- und Bausektor die offene Innovation zu fördern und durch diesen Ansatz Lösungen für die Herausforderungen in Bezug auf Umwelt und Gesellschaft zu finden. Am Wettbewerb nahmen 25 Start-ups teil. Sechs davon präsentierten den Jurymitgliedern ihre Produkte und Dienstleistungen. Inzwischen arbeitet BG mit dem siegreichen Start-up zusammen, das im Bereich Energieplanung tätig ist: Sympheny.  Nach diesem Erfolg organisieren BG und UBS nun die 2. Ausgabe, um mit Schweizer Start-ups unser Innovations-Ökosystem zu stärken.

Wir leben in einer Zeit, die Innovationen begünstigt. Beispielsweise werden immer schneller neue, umweltbewusstere Konsumgewohnheiten angenommen, und intelligente «Smart»-Technologien, Digitalisierung und Energietechnologien entwickeln sich weiter. Durch die Boost My Startup Challenge sollen Kompetenzen rund um diese Themen gebündelt werden. Ziel ist es, Partnerschaften zur gemeinsamen Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen für unsere Kund*innen zu etablieren.

Pierre Epars

Wir sind davon überzeugt, dass wir durch die Entwicklung von Partnerschaften mit Start-ups Antworten auf die Bedürfnisse der Gesellschaft finden werden – und zwar gemeinsam, indem wir Innovation zu einem Impulsgeber für Veränderungen machen.

Pierre EparsCEO - BG Ingenieure und Berater

Entwicklungsmöglichkeiten gibt es reichlich. Die Boost My Startup Challenge will sie nutzen.

Kennen Sie ein Start-up? Dann laden Sie es gerne ein, sich online für unsere Challenge anzumelden: boostmystartup.ch

Bewerbungen können vom 29. August bis zum 25. September eingereicht werden. Die besten Start-ups werden anschliessend für den Pitch am 6. Oktober eingeladen.

Machen Sie sich bereit für den Start der Challenge am 29. August 2022!

X
X