Portfolio Description

Fluss- und Wasserbau: Schutz des Menschen vor der Natur und umgekehrt

Der Fluss- und Wasserbau ist kein einfaches Unterfangen. Es geht darum, das schwierige Gleichgewicht zwischen dem Schutz der Bevölkerung und der Infrastruktur auf der einen Seite und dem Schutz der ökologischen Vielfalt von Flüssen und Wasserläufen auf der anderen Seite zu erreichen. Die starke Kanalisierung von Wasserläufen sorgt für Sicherheit vor Überschwemmungen, schadet aber dem jeweiligen ökologischen Lebensraum. Dem Wasserlauf seine natürliche Freiheit zurückzugeben, kann jedoch riskant sein und sollte mit Bedacht geprüft werden. Mit seiner langjährigen Erfahrung kennt BG Ingenieure und Berater dieses Gleichgewicht und vereint alle hierfür erforderlichen technischen, administrativen und gesetzlichen Kenntnisse.

Bauherrschaft / Auftraggeber / Kunde

Kanton Wallis (Office cantonal de la construction du Rhône (OCCR3)) / Kanton Waadt

Wertversprechen der BG-Gruppe

Hochwasserschutz und ökologische Wiederherstellung der Rhône

Zusammenarbeit

BG war je nach betroffenem Projekt Mitglied mehrerer Gruppierungen

Die dritte Rhône-Korrektion

Die Hochwasser der Rhône im Wallis in den Jahren 1987, 1993 und 2000 haben gezeigt, dass das Risiko von Überschwemmungen im Tal real ist. Mit der Klimaerwärmung und den damit verbundenen Wetterphänomenen nehmen die Hochwasserabflüsse zu, weshalb eine dauerhafte Lösung gefunden werden muss, die Hochwasserschutz und ökologische Aufwertung des Flusses miteinander verbindet. Die 3. Rhône-Korrektion bleibt das grösste Hochwasserschutzprojekt der Schweiz, mit rund 100.000 zu schützenden Personen und einem Schadenspotenzial von rund 20 Milliarden Franken.

Die Walliser Rhône ist mit ihren 160 km Länge die Nahrungsachse der Ebene. Das Ziel der 3. Korrektion ist es, sicherzustellen, dass die zukünftige Rhône ihre Funktionen in Bezug auf Folgendes erfüllt:

  • Sicherheit:  Schutz der Ebene vor Überschwemmungen;
  • Umwelt: Verbesserung der ökologischen Werte des Flusses, um die gesetzlichen Anforderungen gemäss dem Bundesgesetz über den Gewässerschutz von 2011 zu erfüllen;
  • Raumplanung: Erhaltung der Wasser- und Hydroelektrischen Ressourcen, Landschaft, Aufwertung von Freizeitnutzungen, etc.

BG Ingenieure und Berater ist seit Beginn des Projekts dabei. Die wichtigsten Leistungen lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Vorbereitung des Bebauungsplans, der alle Massnahmen festlegt, die notwendig sind, um die oben genannten Funktionen zu gewährleisten;
  • Vorprojektierung der vorgezogenen Massnahmen des Bebauungsplans;
  • Arbeiten am Abschnitt Briegerbad der Rhône , der 2,1 km lang ist und zu den vorrangigen Massnahmen zum Schutz von Visp und seiner Industriezone gehört:
    • Allgemeine Planung der Wasserbauwerke;
    • Hydraulische Projektierung der Rhône
    • Technische Überwachung der Baustelle.
  • Arbeit an der prioritären Massnahme der Biegung von Martigny und Trient: Hauptabschnitt der 3. Rhône-Korrektion aufgrund des hohen Schadenspotenzials in der Ebene bei Martigny:
    • Leitung des Projekts und des multidisziplinären Teams;
    • Hydraulische Planung und Anlagenplanung;
    • Management von kontaminierten Materialien und Böden;
    • Vorprojekt, Bauprojekt und öffentliche Ausschreibung;
    • Überwachung eines physikalischen Modells, das in einem Labor in der Schweiz entworfen wurde, um die Hydraulik an der Biegung zu überprüfen und Geschiebe und Sohlformen zu untersuchen.
  • Arbeit an der prioritären Massnahme Brig-Naters, einem 6,6 km langen Abschnitt der Rhône:
    • Laufender Auftrag, bei dem BG Ingenieure und Berater als Spezialist für Hydraulik, Geschiebehaushalt, Wasserbau und Geotechnik tätig ist.
  • Leitung einer neuen Massnahme in St-Léonard.

Dieses Grossprojekt zeugt davon, dass BG Ingenieure und Berater zu den wichtigen Akteuren im Bereich der Flusshydraulik in der Schweiz zählt.

Wir sind für Sie da! Kontaktieren Sie uns.

Nehmen Sie mit einer unserer Niederlassungen Kontakt auf.

Wir sind in verschiedenen Städten in der Schweiz, in Frankreich, Portugal, Italien und Algerien vertreten. Kontaktieren Sie eine unserer Niederlassungen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die aktuellen Nachrichten und jüngsten Projekte der BG-Gruppe, und erhalten Sie die neuesten Artikel in Zusammenhang mit unseren Sparten:

X
X