Portfolio Description

Das Kunstmuseum Musée des Beaux-Arts in Reims stellt nachhaltige Entwicklung und Komfort in den Mittelpunkt seiner Entscheide

Das Musée des Beaux-Arts der Stadt Reims wurde 1794 gegründet. Es zeichnet sich durch die Vielfalt der dort ausgestellten Werke aus. Seit 2014 zeigt sich das teilweise denkmalgeschützte Gebäude in einer neuen Hülle, da es saniert und erweitert wird. Dadurch kann die Anzahl der ausgestellten Werke verdreifacht werden, aber es entsteht auch Raum für neue Dienstleistungen wie Dokumentationszentrum, Auditorium, Ruhezone, Restaurant und Büroräume.

Bauherrschaft / Auftraggeber / Kunde

Ville de Reims

Wertversprechen der BG-Gruppe

BG fungiert als Hauptauftragnehmer und begleitet das Projektteam bei der Erlangung des GRD-Labels.

Zusammenarbeit

Aires Mateus, R2M, MOX

Das Projekt ist nicht nur wegen seiner Bedeutung für das kulturelle Leben von Reims interessant, sondern auch wegen des Bestrebens, das Label Grand Reims Durable (GRD) zu erhalten. Diese Auszeichnung stellt einen echten Mehrwert dar, denn sie bringt die Ambitionen der Stadt im Bereich der nachhaltigen Entwicklung zum Ausdruck. Das Label bezieht sich insbesondere auf die folgenden Themenbereiche:

  • Stadtentwicklung
  • Gesellschaftlicher Kontext
  • Verkehr
  • Zugänglichkeit
  • Umweltbelastung
  • Thermischer Komfort
  • Natürliche und technologische Gefahren
  • Abwasser und Trinkwasser
  • ….

Mit diesen Zielen vor Augen wurde die BG-Gruppe für die folgenden Aufgaben ausgewählt:

Die komplette Projektleitung der Ingenieurarbeiten durchführen (Flüssigkeiten, Wärme, Struktur, Wege und verschiedene Netzwerke, Energie, Sicherheit, Brandschutz, nachhaltige Entwicklung und BIM-Management)

Das gesamte Projektteam auf dem Weg zur Erlangung des GRD-Labels begleiten, und  zwar einerseits durch Sensibilisierung und Information der anderen Akteur*innen und andererseits durch das Augenmerk auf eine möglichst geringe Umweltbelastung, wodurch sichergestellt werden soll, dass das Projekt alle Anforderungen für das GRD-Label erfüllt

BG nutzt seine Expertise und seine Multidisziplinarität für den Schutz der Umwelt.

Die BG-Gruppe ist sich darüber bewusst, dass jedes Ökosystem ein empfindliches Gleichgewicht aufweist. Daher bezieht sie schon seit Jahren das Konzept der Umweltverantwortung in ihre Entscheide mit ein, was bei diesem Projekt folgendermassen zum Ausdruck kommt:

  • Begrünung der Aussenräume, um die Versickerung von Regenwasser und den Wasserkreislauf zu fördern und die Entstehung von Hitzeinseln zu reduzieren
  • Auswahl der Materialien nach festgelegten qualitativen und quantitativen Anforderungen: Produkte mit Gütesiegel, welche die natürliche und menschliche Umwelt respektieren, aus lokalen Wertschöpfungsketten stammen und vorzugsweise recycelt/wiederverwertbar sind
  • Berücksichtigung von Umweltbelastungsrisiken – sei es für Boden, Luft oder Wasser – anhand von Studien und anschliessende Umsetzung entsprechender Massnahmen zur Minimierung dieser Auswirkungen

Für die Öffentlichkeit werden diese Entscheide spürbar sein: Sie wird sich in einem komfortablen, gut zugänglichen Raum bewegen können, der generationenübergreifende, funktionale und gemischte Austauschmöglichkeiten bietet.

Die BG-Gruppe ist stolz darauf, an Projekten mitzuwirken, die Kultur, Natur und Menschen miteinander verbinden, und deren Ziele langfristig angelegt sind.

Wir sind gerne für Sie da. Kontaktieren Sie uns!

Nehmen Sie mit einer unserer Niederlassungen Kontakt auf.

Wir sind in verschiedenen Städten in der Schweiz, in Frankreich, Portugal, Italien und Algerien vertreten. Kontaktieren Sie eine unserer Niederlassungen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die aktuellen Nachrichten und jüngsten Projekte der BG-Gruppe, und erhalten Sie die neuesten Artikel in Zusammenhang mit unseren Sparten:

X
X