Die neue staatliche verwaltungsstadt in Lyon: ein symbol für einfallsreichtum und nachhaltigkeit

Ein Projekt ist weit mehr als ein einfacher Bau; es ist ein spannendes menschliches und technisches Abenteuer für unsere Teams, die eine zentrale Rolle bei der Planung gespielt haben. Durch die Bündelung unserer Kompetenzen in den Bereichen Struktur-, Fluid- und VRD-Engineering haben wir dazu beigetragen, ein Projekt zu formen, das die ökologischen Herausforderungen des 21. 

Sorgfältige planung mit fokus auf nachhaltigkeit 

Bei diesem Projekt wurde jedes Detail sorgfältig durchdacht, um die Verwendung von biobasierten und recycelten Materialien zu fördern. Beeindruckende 454 Tonnen an Elementen stammen aus biobasierten Quellen, während 50% der verwendeten Materialien in Frankreich hergestellt wurden. Darüber hinaus zeugen Initiativen wie die Wiederverwendung von 2000 m2 Doppelböden und recycelten Teppichen von einem Engagement für die Kreislaufwirtschaft.

Innovative energielösungen 

Die Cité administrative d’État in Lyon integriert beispielhafte Energielösungen, darunter ein Heiz- und Kühlsystem, das an das städtische Wärme- und Kältenetz angeschlossen ist. Dieser Ansatz trägt erheblich zur Reduzierung der CO2-Bilanz des Gebäudes bei und belegt damit unser Engagement für ökologische Nachhaltigkeit. 

Anerkennung für die umwelt 

Dieses Projekt zeichnet sich auch durch seine hohen Umweltstandards aus, wie die Zertifizierungen belegen 

Photo : © Snohetta et Z architecture