Portfolio Description

Abfall enthält Energie

Thermische Abfallverwertungsanlagen (TAV) bereiten verbrennbare und nicht wieder verwertbare Abfälle (Stadtmüll, Abfälle aus Bau, Industrie und Gewerbe sowie Klärschlamm) auf umweltschonende Weise auf. Die erzeugte Wärme wird in Form von elektrischem Strom und Fernwärme verwertet. BG Ingenieure und Berater begleitet die Abfallbehandlungs- und -Verwertungszentren bei ihren Investitionen, um die Abwärme besser zu nutzen, die Energieerträge zu erhöhen, die Emissionswerte zu senken sowie modernste Technologien und Innovationen einzusetzen, um den Betrieb und die Effizienz einer neuen Anlage zu verbessern.

Bauherrschaft / Auftraggeber / Kunden

Bauherr ist das Syctom, eine öffentliche Einrichtung, welche für die Behandlung und Verwertung der Abfälle aus 85 Gemeinden der Region Île-de-France (die Departements Paris, Hauts-de-Seine, Seine-Saint-Denis, Val-de-Marne, Yvelines) zuständig ist. Syctom steht im Dienst von 5,8 Millionen Einwohnern, d.h. die Hälfte der Bevölkerung in dieser Region.

Umsetzung

2020 – 2024

Zusammenarbeit

Die Ingenieurgemeinschaft Groupement IP13 hatte 2015 im Dialog-Verfahren den Wettbewerb des Syctom für Planung, Bau und Betrieb des Kehrichtverwertungszentrum in Ivry/Paris XIII gewonnen. Unter der Leitung der Société IVRY-PARIS XIII (Groupe Suez), besteht das Groupement aus den Unternehmen IVRY-PARIS XIII (Beauftragter) / Eiffage GC / CHANTIERS MODERNES Construction / HITACHI ZOSEN INOVA / VINCI ENVIRONNEMENT / GTIE INFI / FAYAT ENERGIE SERVICES / AIA Life Designers und BG Ingenieure und Berater.

Ivry/Paris XIII - Eine wahrhafte technische und ingenieurtechnische Herausforderung

Als Generalunternehmer ist BG Ingenieure und Berater für die Koordination der Unternehmen der Gruppe IP13 im Auftrag von Syctom, dem öffentlichen Entsorgungsunternehmen, zuständig. Innerhalb der Gruppe steuert BG insbesondere das Planungskomittee unter BIM und ist für die OPC und die interdisziplinäre Koordination verantwortlich.

Eine aussergewöhnliche Baustelle, die kontinuierlich betrieben wird

Um die Kontinuität des öffentlichen Dienstes zur Behandlung von Hausmüll zu gewährleisten, wird die bestehende Anlage parallel zur neuen Einheit betrieben. Das gesamte Bauwerk wurde mit BIM konzipiert, was den Projektbeteiligten eine abgestimmte und kollaborative Arbeitsweise ermöglicht. Wir stehen dem Bauherrn in allen Phasen des Projekts zur Seite, vom Bau der neuen Anlage zur organischen und energetischen Verwertung über die industrielle Inbetriebnahme und den Betrieb bis hin zum Rückbau der bestehenden Anlage.

Die neue Anlage wird den Ausstoss von Luft, Gerüchen, die Anzahl der verkehrenden LKWs, den Wasserverbrauch und den Lärm reduzieren und die Biodiversität durch begrünte Dächer und eine angepasste Beleuchtung unterstützen.

Wir sind für Sie da! Kontaktieren Sie uns.

Nehmen Sie mit einer unserer Niederlassungen Kontakt auf.

Wir sind in verschiedenen Städten in der Schweiz, in Frankreich, Portugal, Italien und Algerien vertreten. Kontaktieren Sie eine unserer Niederlassungen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die aktuellen Nachrichten und jüngsten Projekte der BG-Gruppe, und erhalten Sie die neuesten Artikel in Zusammenhang mit unseren Sparten:

X
X