Ein immer stärkeres Engagement für CSR-Anliegen

BG Ingenieure und Berater AG konzipiert seit seiner Gründung im Jahr 1954 Regionalprojekte für Bürger*innen, für die Wirtschaft sowie seine Kund*innen und setzt diese um. In einer Zeit, in der der Einfluss der Erderwärmung immer deutlicher spürbar wird, kann und muss BG eine treibende Kraft sein, die dazu beiträgt, diesen Trend aufzuhalten. Ziel der Entwicklung unserer Firma ist es, Mensch und Umwelt miteinander zu versöhnen.

Um diese Zielvorgabe zu einem Teil des Fundaments unserer Entscheidungen werden zu lassen, das uns in unserer Tätigkeit leitet, ist es nur logisch, dass Corporate Social Responsibility neben Teamgeist, Vertrauen und Kreativität zukünftig zu den vier Werten des Unternehmens gehört, die unsere Kultur, unsere Arbeitsweise und unsere Prinzipien der Entscheidungsfindung bestimmen.

Corporate Social Responsibility als in den Grundwerten der Gruppe und in unserem Selbstverständnis fest verankerter Wert ist damit für uns ein innerer Kompass, der uns in unserer Tätigkeit tagtäglich Orientierung gibt.

Die vier Schwerpunkte des CSR-Engagements der BG-Gruppe

Corporate Social Responsibility im Unternehmen mit Leben zu erfüllen bedeutet, Integrität, Ethik und Fairness in unserer Gesellschaft Vorrang einzuräumen. CSR bedeutet, sich für das Besser-Ergehen aller einzusetzen und sich der Tragweite unserer Handlungen und ihrer Folgen für die Umwelt bewusst zu werden, deren Bewahrung unsere Pflicht ist. CSR bedeutet auch, aktiv an der Erarbeitung von Zielvorgaben teilzunehmen und eingegangene Verpflichtungen einzuhalten.

Werte sind nichts, wenn sie nicht in konkrete Aktionen umgesetzt werden. Also haben wir im Jahr 2020 vier Leitlinien erarbeitet, die unsere Verpflichtungen im Zusammenhang mit unserer Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt konkretisieren.

Unser CSR-Bericht formalisiert und unterstützt die vier eingegangenen Schwerpunkte des Engagements der BG-Gruppe

  • Wirtschaftsleistung und Geschäftsethik verbinden
  • sich für die Entfaltung und Entwicklung der Mitarbeitenden engagieren
  • sich im Leben vor Ort verankern und zu dessen Entwicklung beitragen
  • unsere Umwelt respektieren

und beschreibt den Beitrag zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (SDG), auf welche die BG-Gruppe Einfluss hat.

1. WIRTSCHAFTSLEISTUNG UND GESCHÄFTSETHIK VERBINDEN

Verpflichtungen

  • Integration der CSR-Kriterien in die Evaluierung unserer Projekte
  • Gewährleistung einer einwandfreien Ethik in unseren Geschäftsbeziehungen

Quantitative Ziele 2024

  • Integration eines CSR-Evaluierungstools in die Angebots- und Projektprüfung
  • Festlegung von Compliance-Regeln (Präsente, Sponsoring, Vereine) und Schulung aller Mitarbeitenden für diese Compliance-Regeln

2. SICH FÜR DIE ENTFALTUNG UND ENTWICKLUNG DER MITARBEITENDEN ENGAGIEREN

Verpflichtungen

  • Förderung der Lebensqualität am Arbeitsplatz
  • Förderung von Inklusion, d. h. Integration von Vielfalt

Quantitative Ziele 2024

  • Work-Life-Balance gemäss den Kriterien des Labels HappyIndex®AtWork
  • Schulung und Sensibilisierung von 70 % der Mitarbeitenden zum Thema Inklusion

3. SICH IM LEBEN VOR ORT VERANKERN UND ZU DESSEN ENTWICKLUNG BEITRAGEN

Verpflichtungen

  • Beitrag zur Entwicklung von Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt in den Regionen, in denen wir vertreten sind
  • Beitrag zur Ausbildung von Jugendlichen, Entwicklung von Partnerschaften mit Schulen, Forschungsinstituten, Think Tanks usw.
  • Förderung der Einbindung aller in lokale Entwicklungsinitiativen

Quantitative Ziele 2024

  • Definition einer institutionellen Mäzenatspolitik und Investition von bis zu 1 ‰ jährlich in Vereine oder lokale Projekte
  • Fortsetzung unseres Beitrags zur Aus- und Weiterbildung, insbesondere von Ausbildungen im dritten Zyklus innerhalb des Unternehmens (5)
  • Einbindung von mindestens 12 Mitarbeitenden in das Mécénat de Compétences

4. UNSERE UMWELT RESPEKTIEREN

Verplfichtungen

  • Beitrag zum Kampf gegen die Erderwärmung durch CO2-Neutralität
  • Förderung von Aktionen mit Umweltwirkung im Rahmen unserer Missionen

Quantitative Ziele 2024

  • Reduzierung der CO2-Emissionen der Gruppe um 20 bis 30 % (Referenzjahr: 2019)
  • Schulung aller Projektleiter*innen in den Gebieten CSR und Ökodesign
X
X